„Bürokratieabbau und Lohnnebenkosten“

map7 Consulting ist Spezialist für EDI und EAI. Durch flexible und individuelle Dienstleistungen schafft map7 Verbesserungen bei externen und internen Prozessen, erhöht die Effizienz bei alltäglichen Aufgaben und senkt die Kosten. Christoph Rachlinger ist Geschäftsführer von map7. [...]

Was sind aus Ihrer Sicht die Stärken des IKT-Standortes Oberösterreich?Christoph Rachlinger: Wir von map7 Consulting haben uns vor allem wegen der geografischen Lage für OÖ bzw. im Speziellen für Wels entschieden. Durch die gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung im Zentralraum erreichen wir unsere Kunden in Österreich und Süddeutschland relativ schnell. Zudem war uns auch wichtig, dass unsere Mitarbeiter für ihren Arbeitsweg die Möglichkeit haben, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Die etablierte Clusterstruktur in OÖ war ebenfalls ein Kriterium für die Standortentscheidung. Wo gibt es Aufholbedarf?Handlungsbedarf gibt es aus unserer Sicht nicht nur auf Landesebene. Bürokratieabbau sowi...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Die Einführung der Automatisierung ist derzeit in Logistikimmobilien aufgrund hoher Kosten, geringer Flexibilität und langsamer Kapitalrendite begrenzt. (c) Pixabay
News

Der Stand der Automatisierung in Lieferketten

Die Automatisierung hat das Potenzial, Logistikabläufe zu revolutionieren. Während die Möglichkeiten aufgrund sinkender Kosten zunehmen, fördern schnellere Kapitalrenditen (ROI) den Einsatz von Automatisierung. Prologis Research hat einen Special Report veröffentlicht, der über den Stand der Automatisierung in Lieferketten informiert. 
 […]