CDO mit Ablaufdatum

Alexander Bockelmann ist CIO und CDO bei UNIQA sowie CIO des Jahres 2018. Im Gespräch mit der COMPUTERWELT erklärt er warum es wichtig ist, zumindest vorübergehend einen Chief Digital Officer zu etablieren, der für ein digitales Mindset sorgt, diese Rolle jedoch aus Unternehmen wieder verschwinden wird. [...]

Alexander Bockelmann ist CIO und CDO bei UNIQA sowie CIO des Jahres 2018. (c) Confare
Alexander Bockelmann ist CIO und CDO bei UNIQA sowie CIO des Jahres 2018. (c) Confare

Von jemandem wie Alexander Bockelmann, Chief Information Officer (CIO) und Chief Digital Officer (CDO) des Versicherungsanbieters UNIQA und frischgebackener CIO des Jahres 2018, würde man wohl nicht erwarten, dass er studierter Geologe und Umweltwissenschafter ist. Doch genau das ist der Fall und seine Ausbildung kommt dem gebürtigen Deutschen auch in seiner aktuellen Rolle als CDO zugute: "Nachdem mich interdisziplinäre Herausforderungen immer schon sehr interessiert haben, hab ich mir für mein Studium ein Feld gesucht, das übergreifende Themen abdeckt", erklärt Bockelmann die Wahl seines Studiums. Genau dieses interdisziplinäre Denken ist es auch, was Bockelmann als CDO auszeichnet, denn ü...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Auf Einladung von Huawei Technologies Austria besuchten auch mehr als 30 Partner und Kunden von mehr als 15 österreichischen Kooperationsunternehmen das Fach-Event in Shanghai. (c) Huawei
News

Huawei Connect 2018: Mit KI zur Smart City

Mitte Oktober 2018 fand in Shanghai die Technologie-Fachmesse „Huawei Connect“ mit Fokus auf Künstliche Intelligenz und smarte Stadtentwicklung statt. Mehr als 30 Kunden und Partner von rund 15 österreichischen Kooperationsunternehmen folgten der Einladung von Huawei Austria und erhielten tiefe Einblicke in die neuesten Technologien – von der „Reisinnovation“ bis zum urbanen Nervensystem. […]

Ein Feldexperiment mit 430 Studenten zeigt von Frauen häufig aufopferndes Verhalten als große Motivationsstütze. (c) pixabay
News

Chefinnen bringen Teams zu Höchstleistungen

Frauengeführte Arbeitsgruppen erzielen bessere Prüfungsergebnisse. Trotzdem beurteilen männliche Team-Mitglieder die Führungsleistung von Frauen schlechter. Zu diesem Schluss kommen Forscher des Bonner Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) in ihrer neuen wissenschaftlichen Erhebung. […]