Computer ersetzen Therapeuten

Ein neuer Algorithmus findet aufmunternde Worte mithilfe logischer Regeln. [...]

Forscher der University of Aberdeen wollen es Menschen ermöglichen, auch auf Computer als emotionale Stütze zurückzugreifen. Hierfür wurde bereits ein entsprechender Algorithmus programmiert, der die schwierige Aufgabe lösen soll, auf die emotionalen Befindlichkeiten von Menschen mithilfe logischer Regeln und Formeln zu reagieren. "Es gibt im Moment eine sehr große Nachfrage nach emotionalem Support", erklärt Projektleiterin Judith Masthoff. "Wir haben es mit stetig zunehmenden Wachstumsraten im Bereich von geistigen Gesundheitsproblemen zu tun. Deshalb sind auch die Raten in Bezug auf den Bedarf von informellen Behandlungsmethoden gestiegen."
Ausgebildete Profi-Therapeuten seien aber nur in...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Schlechte Arbeitsbedingungen schaden Freelancern. (c) pixabay
News

Gig-Economy gefährdet das Wohlbefinden

Die digitale Gig-Economy, in der Freelancer über Vermittlungsplattformen Aufträge finden, boomt weltweit. Doch oft sehr schlechte Arbeitsbedingungen gefährdeten auf Dauer das Wohlbefinden der Auftragsarbeiter, warnt eine aktuelle Studie der Universität Oxford. […]