Das Unerwartete erwarten

CIO müssen eine nachhaltige Basis in ihrer IT-Infrastruktur aufbauen, um IoT-Projekte adäquat umsetzen zu können. Nachträgliche Anpassungen an die Systeme und Prozesse kostet Zeit und vor allem Geld. Ein Patentrezept gibt es nicht, grundlegende Punkte aber schon. [...]

Ein IoT-Projekt bedarf einer ausgeklügelten und vorbereiteten IT-Strategie und auch Infrastruktur. (c) Fotolia - iconimage
Ein IoT-Projekt bedarf einer ausgeklügelten und vorbereiteten IT-Strategie und auch Infrastruktur.

Was haben die Entwicklung einer IoT-Plattform und Hausbau gemeinsam? Hoffentlich vorausschauende Planung! In den Keller soll eines Tages eine Sauna? Großzügige Leitung und Sicherung lieber gleich verlegen. Auf die Dachterrasse passt später ein Whirpool? Warmwasseranschluss nicht vergessen. Ein Auto alleine kann zu wenig werden? Dann doch eine Doppelgarage hinstellen. Die Kinder im ersten Stock werden auch mal älter? Ein separater Eingang nachträglich errichtet verlangt eine neue Baugenehmigung und geht ins Geld.
Das Development einer IoT-Plattform ist auf ähnliche Weise anzugehen, um sich nichts zu verbauen. Zu unbestimmt sind künftige Entwicklungen betreffend Business, Kundenanforderungen, ...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel