Datenqualität im Big-Data-Zeitalter

Selbstlernende Analysealgorithmen durchkämmen riesige Datenberge. Die daraus resultierenden Erkenntnisse werden mehr und mehr zur Basis von Unternehmensentscheidungen. Doch das funktioniert nur, wenn die zugrunde liegenden Daten stimmen. [...]

(c) Robert Kneschke - Fotolia.com

Sie arbeitet 24 Stunden, 365 Tage im Jahr, braucht keinen Schlaf und keinen Kaffee – und ist trotzdem stets hellwach. Die Rede ist von "Vital", Board-Mitglied des in Hongkong ansässigen Investors Deep Knowledge Venture (DKV), der sich auf Projekte im Pharma- und Medizinbereich konzentriert. Vital kann wie die anderen Manager im Board von DKV über Investitionsvorhaben mitabstimmen. Nur hebt sie dabei keine Hand: Validating Investment Tool for Advancing Life Sciences, so der volle Name, ist ein in Software gegossener Algorithmus, entwickelt von der britischen Softwarefirma Aging Analytics. Die Maschine tut nichts anderes, als riesige Datenmengen zu sammeln, auszuwerten und anhand der so gewonn...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel