Der Sprachforscher: App aus Linz hilft Kindern mit Sprachstörungen

Die App »Der Sprachforscher« wurde von Fachleuten in Zusammenarbeit mit Eltern und Kindern entwickelt. [...]

Die App »Der Sprachforscher« bietet zahlreiche Übungen und Videos. (c) pixabay

Bis zu 15 Prozent aller Mädchen und Buben im Kindergarten- und Vorschulalter sind laut jüngsten Studien von Problemen bei der Aussprache betroffen. Diese Kinder leiden in der Folgezeit auch unter einem erhöhten Risiko, Störungen im Rechtschreiben und Lesen zu entwickeln. In Linz wurde dazu eine neue App für Tablets präsentiert, die Kinder und deren Eltern spielerisch bei der Überwindung von Sprachdefiziten speziell im Umgang mit »SCH-Lauten« unterstützen soll. Das für iOS und Android-Geräte entwickelte Programm mit dem Namen »Der Sprachforscher« steht für Logopäden zusätzlich auch als eigene Version zur Verfügung.

Das gemeinnützige Linzer Unternehmen LIFEtool hat vor rund zwei Jahren mit...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung


Mehr Artikel

Kommentar

Auf dem Weg zum Multicloud-Broker

In den Anfängen der Cloud wurden Cloudimplementierungen von Geschäftseinheiten und Anwendungsteams oft im Alleingang eingerichtet. Heute sind zentrale IT-Teams für die Cloudnutzung im gesamten Unternehmen zuständig und müssen als eine Art Multicloud-Broker fungieren. Dabei gilt es, mehrere Aufgaben zu jonglieren: Governance, Kostenmanagement und das Umsetzen einer neuen IT-Kultur. […]