»Die Awareness nimmt immer mehr zu«

Fortinet-Österreich-Geschäftsführerin Irene Marx hat mit der COMPUTERWELT über die Geschäftsentwicklung in Österreich gesprochen, über die Ängste vor der DSGVO und den notwendigen Schulterschuss in der Branche um aktuelle Bedrohungen in den Griff zu bekommen. [...]

Irene Marx ist Geschäftsführerin von Fortinet Österreich. © Fortinet
Irene Marx ist Geschäftsführerin von Fortinet Österreich. © Fortinet

Wie beurteilen sie die Geschäftsentwicklung in Österreich und wie entwickelt sich die Anzahl der Mitarbeiter am heimischen Standort?Das Geschäft von Fortinet entwickelt sich in Österreich sehr gut. Wir sind aktuell 14 Mitarbeiter in Österreich, suchen auch noch weiter nach Fachkräften und sind aufgrund des Wachstums in ein größeres Büro umgezogen. Kurzfristig wollen wir auf 20 Mitarbeiter aufstocken um die Nachfrage des heimischen Marktes bedienen zu können. Das Wachstum beträgt rund 25 bis 30 Prozent pro Jahr, das ist deutlich mehr als der Durchschnitt in der Branche. Wir sind auch in Österreich absoluter Marktführer was die ausgelieferten Units betrifft. Unsere installed Base ist mehr als ...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel