Die neue IT-Strategie der Stadt Wien

In Kooperation mit Bürgern und Unternehmen will Wien bis Ende des ersten Quartales 2015 eine moderne IT-Strategie erarbeiten, mit der der IT-Standort Wien gestärkt und die Stadt fit für das Zeitalter der Digitalisierung gemacht werden soll. Ulrike Huemer, CIO der Stadt Wien, und Wolfgang Müller, stellvertretender Stadtamtsdirektor von Wien und Verantwortlicher für das Projekt Digital City Vienna, im Interview. [...]

(c) Oliver Weiss

Seit März dieses Jahres verfügt die Stadt Wien mit Ulrike Huemer über eine neue CIO. Gemeinsam mit Wolfgang Müller, stellvertretender Stadtamtsdirektor von Wien und Verantwortlicher für das Projekt Digital City Vienna, erklärt Huemer im Gespräch mit der COMPUTERWELT warum sie eigentlich ein CPIO ist und warum eine IT-Strategie nur kooperativ entstehen kann.Die Stadt Wien hat Bürger dazu eingeladen, die digitale Agenda von Wien mitzugestalten. Warum engagiert sich Wien in dieser Art und Weise?Wolfgang Müller: Wir haben 2011 mit Open Government Data begonnen, also damit, Daten maschinenlesbar zur Verfügung zu stellen, um diese Daten auch für die Community verwendbar zu machen. Daraus hat sich ...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]