Die Zukunft des Output-Managements

Geschäftliche Dokumente sind und bleiben eines der bedeutendsten Verbindungsglieder zum Kunden. Gleichzeitig stellen neue Kommunikationskanäle Unternehmen zunehmend vor die Herausforderung, ihr Dokumenten-Management an diese anzupassen. [...]

(c) denisismagilov - Fotolia.com

Eine schnellesTime-to-Market hat für viele Unternehmen oberste Priorität. Veraltete Systeme verzögern Unternehmensprozesse jedoch und verursachen nicht nur hohe Kosten durch eine lange Vorlaufzeit, sondern fordern meist auch eine Vielzahl technischer Ressourcen. Dementsprechend geht der Trend dahin, Betriebsbereiche auszulagern oder Geschäftsprozesse hausintern zu automatisieren. Dies betrifft oft auch die Kundenkommunikation: Gerade in Bezug auf das Output-Management erwarten Unternehmen nicht nur veränderte Kundenanforderungen, sondern auch interne Problemstellungen. Die technischen Voraussetzungen für die Verbesserung der Kundenkommunikation stehen schon bereit, Betriebe müssen die Chance...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel