Die Zukunft ist passwortlos

Es ist bekannt und durch zahlreiche Studien abgedeckt: Passwörter sind im Zeitalter von unzähligen Cloud- und Online-Diensten ein zunehmend problematisches Mittel sowohl für Private als auch für Unternehmen. Der Zeitaufwand für die Verwaltung ist enorm. Die Zukunft liegt in der passwortlosen Authentifizierung. [...]

Passwortlose Authentifizierung verspricht eine bessere Sicherheit bei gleichzeitig höherem Komfort. (c) Gerd Altmann – Pixabay
Passwortlose Authentifizierung verspricht eine bessere Sicherheit bei gleichzeitig höherem Komfort. (c) Gerd Altmann – Pixabay

Neu ist das Thema passwortlose Zertifizierung nicht, doch durch den Trend zum Home Office rückt es wieder in den Vordergrund: Bereits 2004 prophezeite Bill Gates, damals noch Microsoft-Chef, auf der damaligen RSA-Security-Konferenz in San Francisco, dass Passwörter letztlich verschwinden werden: "Es besteht kein Zweifel, dass sich Menschen im Laufe der Zeit immer weniger auf Passwörter verlassen werden. Die Menschen verwenden dasselbe Passwort auf verschiedenen Systemen, sie schreiben sie auf und halten für das, was sie wirklich sichern wollen, einfach nicht die nötigen Sicherheitsanforderungen ein."

Schwache Passwörter

Die Ausgangslage hat sich bis heute nicht wesentlich verändert. L...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Case-Study

Mit KI gegen die Papierflut

90 Prozent aller Arztrechnungen gehen zur Kostenerstattung auch heute noch auf dem Postweg bei den österreichischen Sozialversicherungsträgern ein. Gleichzeitig steigt die Zahl der Erstattungsfälle von Jahr zu Jahr. Ein von der IT-Services der Sozialversicherung (ITSV) und Cloudflight entwickeltes KI-System zur teilautomatisierten Kostenerstattung von Arztrechnungen hilft nun dabei, das eingehende Papierrechnungen digitalisiert und weiterverarbeitet werden. […]