„Digitalisierung weit fortgeschritten“

JIPP.IT ist ein Kompetenzzentrum für Agile Softwareentwicklung mit Sitz in Gleisdorf. Agile CEO Wolfgang Richter hat mit der COMPUTERWELT über den Digitalisierungsgrad in der Steiermark und den Mangel an IT-Fachkräften im Land gesprochen. [...]

Wie weit ist die Digitalisierung in der Steiermark fortgeschritten?Ich denke, dass die Digitalisierung in der Steiermark sehr weit fortgeschritten ist, wenn nicht manchmal sogar zu weit geht. Ich bin aufgrund meines Berufs natürlich ein Freund von digitalen Werkzeugen, allerdings bleibt das wichtigste Element immer noch der Mensch. Wenn der Aufwand für die Digitalisierung den Nutzen für den Anwender übersteigt, dann macht das keinen Sinn. Ich glaube aber, dass sich die meisten Unternehmen dessen bewusst sind und die Digitalisierung daher in einem sinnvollen Ausmaß vorangetrieben wird.
Wo gibt es noch Digitalisierungspotenzial?In allen Bereichen, in denen Wege vereinfacht werden können. Ein h...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Schlechte Arbeitsbedingungen schaden Freelancern. (c) pixabay
News

Gig-Economy gefährdet das Wohlbefinden

Die digitale Gig-Economy, in der Freelancer über Vermittlungsplattformen Aufträge finden, boomt weltweit. Doch oft sehr schlechte Arbeitsbedingungen gefährdeten auf Dauer das Wohlbefinden der Auftragsarbeiter, warnt eine aktuelle Studie der Universität Oxford. […]