Drei entscheidende Fragen an sich selbst

Progress Software empfiehlt jedem Unternehmen, das darüber nachdenkt, Big-Data-Lösungen einzusetzen, sich drei Fragen zu stellen, bevor mit einem Big-Data-Projekt überhaupt begonnen wird. [...]

(c) ra2studio - Fotolia.com

Viele Unternehmen haben bereits Big-Data-Projekte gestartet. Doch wie bei allen Technologien gilt auch hier: Um damit erfolgreich zu sein, müssen sich die Unternehmen zunächst im Klaren darüber sein, welche konkreten Herausforderungen sie damit überhaupt meistern wollen. Nicht alle Daten sind wichtig. Um zwischen wertvollen und unnützen Informationen unterscheiden zu können, ist es deshalb wesentlich, den jeweiligen Kontext der Daten zu verstehen. Bevor Unternehmen Big-Data-Initiativen angehen, sollten sie sich deshalb laut Progress Software drei grundsätzliche Fragen stellen:Was genau sind unsere Geschäftsanforderungen?Wie kann uns Big Data konkret dabei helfen, unser Geschäft voranzubringe...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel