Duales Studium Smart Engineering startet

Neben einem breiten Ausbildungsfundament mit umfassendem IT-Knowhow gilt eine ausgeprägte Flexibilität als die wichtigste Eigenschaft, die das Umfeld von Industrie 4.0 von den künftigen Arbeitnehmern benötigen wird. Mit dem Wintersemester 2015/16 werden 30 Studenten im soeben gestarteten dualen Studiengang "Smart Engineering of Production Technologies and Processes" ausgebildet. [...]

Das Interesse am neuen dualen Studiengang übertraf laut Studiengangsleiter Franz Fidler alle Erwartungen. Durch deutlich mehr Interessenten als vorhandene Studienplätze konnten die besten 30 Bewerberinnen und Bewerber zum Studium zugelassen werden. Die Verteilung unter den Studierenden beläuft sich auf knapp zwei Drittel, die bereits berufstätig sind und direkt aus Unternehmen kommen. Ein weiteres Drittel wurde von berufsbildenden höheren Lehranstalten und AHS aufgenommen. Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Bereich Industrie 4.0 in Österreich/europaweit hat die Qualifizierung der Mitarbeiter hinsichtlich der Wettbewerbsfähigkeit industriell produzierender Betriebe höchste Relevanz."Der Fa...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel