E-Government: Note 5 im Praxistest

Angeblich zählt Österreich seit Jahren zu den Vorreitern in Sachen E-Government. Was aber nutzt das alles, wenn Behörden nicht antworten? Ein Erlebnisbericht eines Desillusionierten. [...]

Behörden und elektronische Kommunikation: Eine abenteuerliche Kombination. (c) Red.
Behörden und elektronische Kommunikation: Eine abenteuerliche Kombination. (c) Red.

Bürgerkarte und Handy-Signatur, E-Card, ELAK, Elektronische Zahlung, Help.gv, und wie sie alle heißen: Österreich wurde mehrfach mit dem Spitzenplatz in internationalen E-Government-Vergleichen belohnt. Aber hält das auch einem einfachen Praxistest stand? Ich bin ein Internet-verliebter Nerd und lebte bis vor kurzem mit meiner Familie im Ausland. Kaum zurückgekehrt, machte ich mich also sofort frohen Mutes daran, E-Österreich auszutesten.

Wohnungs-Meldung

Neue Wohnung, also ein Fall für das Melderegister: "Sie können sich persönlich oder postalisch anmelden. Die Anmeldung kann aber auch durch einen Boten überbracht werden. Anmeldungen per Fax oder E-Mail sind derzeit gesetzlich nicht m...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]