Editorial: Gesetze alleine helfen nicht

Die Bemühungen der EU, eine moderne Mehrwertsteuer auf Transaktionen im grenzüberschreitenden elektronischen Handel einzuführen, ist durchaus zu begrüßen. Auch wenn die Mehrwertsteuerschwelle von den Mitgliedstaaten bislang abgelehnt wurde, dürfte eine neue Regelung vor allem kleineren Unternehmen helfen. Das gilt auch – und vor allem – für Österreich mit einem KMU-Anteil von 99,7 Prozent. [...]

(c) CWÖ

Die zwei weitaus größeren Probleme für heimische E-Commerce-Anbieter sind aber die nach wie vor die Urheberrechtsabgabe und  vor allem der Umstand, dass zwei Drittel der heimischen Einkäufe im Netz in ausländischen Shops getätigt werden, und der heimischen Wirtschaft somit beträchtliche Umsätze durch die Lappen gehen.Dieses Problem liegt aber nicht zuletzt auch an den Anbietern selbst, die zum Teil viel zu spät auf den lukrativen und seit einigen Jahren stark wachsenden E-Commerce-Zug aufgesprungen sind – oder diesen Bereich eher stiefmütterlich umsetzen.Während es in vielen Unternehmen in Deutschland bereits eigene E-Commerce Manager gibt, die sich mit einem eigenen Team ausschließlich um d...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

News

Viel IT bei HR Awards

Der HR Inside Summit wurde Corona-bedingt auf Sommer 2021 verschoben aber die HR Award Gala fand Mittwoch abends statt. Aus über 100 spannenden und innovativen Einreichungen wurden bei der Gala im Vienna Sofitel in fünf Kategorien die Sieger ausgezeichnet. […]