Editorial: Panta rhei

Egal ob es IoT ist, Industrie 4.0 oder künstliche Intelligenz: sämtliche Verbesserungspotenziale der Digitalisierung hängen ohne Ausnahme von einem einzigen Faktor ab: Dem freien Fluss der Informationen. [...]

Oliver Weiss, COMPUTERWELT © Wolfgang Franz
Oliver Weiss, COMPUTERWELT © Wolfgang Franz

Egal ob es IoT ist, Industrie 4.0 oder künstliche Intelligenz: sämtliche Verbesserungspotenziale der Digitalisierung hängen ohne Ausnahme von einem einzigen Faktor ab: Dem freien Fluss der Informationen. Die Realität sieht allerdings derzeit oft noch anders aus. Laut aktuellen Umfragen verlassen sich etwa zwei Drittel aller Unternehmen immer noch auf File-Server im Netzwerk um Dokumente zu teilen und zu verwalten. Das ist schon allein aufgrund des enormen Datenwachstums eine Herausforderung.
Der klassische Begriff "Enterprise Content Management" ist daher nicht mehr zeitgemäß. Es gibt immer mehr strukturierte und unstrukturierte Daten, die Datenquellen werden immer zahlreicher und das Tempo,...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Johann Strobl, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Bank International (RBI). (c) David Sailer
News

Raiffeisen Bank International tritt Blockchain Research Institute bei

Das Institut ist somit die erste österreichische Bank, die dem Blockchain Research Institute beitreten wird. Dieser globale Think-Tank unterstützt seine mehr als 55 Mitglieder bei der Realisierung von Blockchain-basierten Projekten aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Produktion, Handel, Energie und Ressourcen, Technologie und Medien, dem Gesundheitswesen sowie der öffentliche Verwaltung. […]

Die großen Cloud-Player investieren massiv in IT-Infrastruktur und stärken so ihre Marktposition. (c) CW
News

Die Konzentration im Cloud-Markt nimmt weiter zu

Die weltweiten Umsätze im Public-Cloud-Markt steigen 2018 voraussichtlich um mehr als 20 Prozent. Vor allem die mächtigen „Hyperscaler“ im Cloud-Geschäft wie Amazon Web Services, Microsoft und Google bauen ihre dominierende Position weiter aus. Ein Wachstum […]