Editorial: Realistische Risikobewertung

Eigentlich ist es völlig absurd: Kein Unternehmen kann seine IT in Eigenregie besser absichern als ein darauf spezialisierter Provider, der etliche Experten dafür beschäftigt und sich regelmäßig prüfen lässt. Trotzdem ist mangelnde Sicherheit das oberste Gegenargument, wenn es um den Einsatz von Cloud-Services geht. [...]

Oliver Weiss (c) CWÖ
Oliver Weiss

In der Regel ist jedoch genau das Gegenteil der Fall. Wie viele geschäftskritische Daten werden heute per E-Mail herumgeschickt und wandern dabei durch eine oder mehrere Clouds? Gleich den ganzen Mailserver als Service zu beziehen ist da auch kein Mehr an Sicherheitsrisiko.Ein Unternehmen, dass um die Bedeutung seiner Daten weiß, potenzielle Provider genau unter die Lupe nimmt und sich vertraglich sowie durch Audits unabhängiger Prüfstellen entsprechend absichert, kann heute ruhigen Gewissens Public-Cloud-Services nutzen. Die Frage, die sich stellt, ist weniger, ob man bei einem Cloud-Provider sicherer ist oder nicht, sondern eher: Kann ich es mir überhaupt leisten, auf die Vorteile der Clou...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

News

Viel IT bei HR Awards

Der HR Inside Summit wurde Corona-bedingt auf Sommer 2021 verschoben aber die HR Award Gala fand Mittwoch abends statt. Aus über 100 spannenden und innovativen Einreichungen wurden bei der Gala im Vienna Sofitel in fünf Kategorien die Sieger ausgezeichnet. […]