Editorial: Rohrkrepierer Breitbandoffensive

Immer wieder wird dieses wichtige Thema, die Schaffung einer zukunfts- und wettbewerbsfähigen IKT-Infrastruktur in Österreich, hintangestellt, wenn im Finanzministerium die Budget-Alarmglocken läuten. [...]

Rudolf Felser (c) CWÖ
Rudolf Felser

"Digitale Zukunft aktiv gestalten: Die Bundesregierung setzt sich für eine ‚digitale Offensive‘, insbesondere die flächendeckende Verfügbarkeit von Hochleistungs-Breitband-Infrastruktur ein. Neben dem wettbewerbsorientierten Ausbau technologieneutraler Breitband-Infrastruktur werden Maßnahmen zur Schließung der ‚Digitalen Kluft‘ ergriffen." Das stand bzw. steht im Regierungsprogramm von SPÖ und ÖVP, und ist auf der ÖVP-Website auch noch immer nachzulesen. Nach Hypo & Co. scheint von diesem Bekenntnis aber nicht mehr viel übrig geblieben zu sein. Eine Überraschung?Leider nein. Immer wieder wird dieses wichtige Thema, die Schaffung einer zukunfts- und wettbewerbsfähigen IKT-Infrastruktur in Ös...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel