Ein CIO, der noch selbst Hand anlegt

Hannes Werderits deckt mit nur drei Mitarbeitern alle IT-Bedürfnisse der Esterházy-Gruppe ab. Das geht nur als echter Allrounder, weshalb Werderits neben seiner Rolle als strategischer Partner der Business-Seite auch selbst mal Hand an einen Server anlegt. [...]

Hannes Werderits
Hannes Werderits

Die größte Herausforderung als CIO der Esterházy-Gruppe ist für Hannes Werderits die Vielfalt an unterschiedlichen Anforderungen der einzelnen Unternehmensbereiche. So hat zum Beispiel das Forst- & Naturmanagement ganz andere IT-Bedürfnisse als der Bereich Immobilien oder der Bereich Tourismus und Kultur. Neben der Verwaltung des Schloss Esterházy, der Burg Forchtenstein und des Schloss Lackenbach betreibt die Esterházy Gruppe zum Beispiel auch die Oper im Steinbruch St. Margarethen und produziert als eines der größten Bio-Landgüter Österreichs unter anderem Brot, Kernöl und den Esterházy-Wein, der in die ganze Welt exportiert wird. Im Gespräch mit der COMPUTERWELT erklärt Werderits, wie er ...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Auf Einladung von Huawei Technologies Austria besuchten auch mehr als 30 Partner und Kunden von mehr als 15 österreichischen Kooperationsunternehmen das Fach-Event in Shanghai. (c) Huawei
News

Huawei Connect 2018: Mit KI zur Smart City

Mitte Oktober 2018 fand in Shanghai die Technologie-Fachmesse „Huawei Connect“ mit Fokus auf Künstliche Intelligenz und smarte Stadtentwicklung statt. Mehr als 30 Kunden und Partner von rund 15 österreichischen Kooperationsunternehmen folgten der Einladung von Huawei Austria und erhielten tiefe Einblicke in die neuesten Technologien – von der „Reisinnovation“ bis zum urbanen Nervensystem. […]

Ein Feldexperiment mit 430 Studenten zeigt von Frauen häufig aufopferndes Verhalten als große Motivationsstütze. (c) pixabay
News

Chefinnen bringen Teams zu Höchstleistungen

Frauengeführte Arbeitsgruppen erzielen bessere Prüfungsergebnisse. Trotzdem beurteilen männliche Team-Mitglieder die Führungsleistung von Frauen schlechter. Zu diesem Schluss kommen Forscher des Bonner Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) in ihrer neuen wissenschaftlichen Erhebung. […]