Elektroindustrie startet mit Verhandlungen

Die Frühjahrsrunde für die Kollektivvertragsverhandlungen der rund 120.000 Industriebeschäftigten startete am Freitag mit der Elektro- und Elektronikindustrie. [...]

Nach einem "erfolgreichem Jahr" für die Sachgüterproduktion und hoher Inflation werden "kräftige" Lohn- und Gehaltserhöhungen gefordert, teilten die Produktionsgewerkschaft PRO-GE und die Angestelltengewerkschaft (GPA-djp) am Freitag mit.
Die Kollektivvertragsverhandlungen für die rund 47.000 Arbeitnehmer in der Elektro- und Elektronikindustrie beginnen mit der Forderungsübergabe und einem Wirtschaftsgespräch. "Vor allem die niedrigen Einkommen sind zu erhöhen, darauf werden wir besonderes Augenmerk richten", erklärte Elisabeth Kubicek, Vorsitzende des Wirtschaftsbereichs Elektro- und Elektronikindustrie in der GPA-djp. Außerdem will die Gewerkschaft Gespräche über die Arbeitszeit führen.
"D...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Stefan Bauer, Direktor der Talent Garden Innovation School in Wien
News

21 Stipendien für krisensichere Jobs

In der Coronavirus-Pandemie haben sich „Digital-first“-Unternehmen als besonders anpassungsfähig erwiesen. Dieses wertvolle Knowhow nicht nur in klassischen Technologieunternehmen benötigt, sondern in fast jeder Branche. Mit qualifizierten Mitarbeitenden lässt sich die Krise besser bewältigen als ohne. […]