ERP in Zeiten der Digitalisierung

Anwender brauchen mehr Flexibilität und Agilität als ältere Systeme vielfach liefern können. Doch wer sein ERP-System auf Vordermann bringen möchte, braucht den richtigen Plan dafür und muss das Ganze strategisch angehen. [...]

Neue ERP-Systeme müssen vor allem mehr Flexibilität und erweiterte Analysemöglichkeiten bieten. (c) Fotolia
Neue ERP-Systeme müssen vor allem mehr Flexibilität und erweiterte Analysemöglichkeiten bieten.

ERP-Systeme bilden nach wie vor das Herzstück in der IT vieler Unternehmen. Schließlich sind sie die Schaltzentrale für fast alle Kernfunktionen rund um Finanzverwaltung, das Kundenmanagement, die Produktionsplanung, die Logistik sowie die Verwaltung und Steuerung sämtlicher wichtiger Ressourcen im Unternehmen. Läuft dieser Softwaremotor nicht rund, gerät auch der Geschäftsbetrieb ins Stocken.Gerade in großen Konzernen sind daher Heerscharen von Controllern, Account-Managern und Analysten damit beschäftigt, Klarheit in allen finanziellen Dingen des Unternehmens zu schaffen. Das ist allerdings kein Selbstläufer und macht oft Schwierigkeiten. Grund sind veraltete Systeme, die mit ungenauen Dat...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Schlechte Arbeitsbedingungen schaden Freelancern. (c) pixabay
News

Gig-Economy gefährdet das Wohlbefinden

Die digitale Gig-Economy, in der Freelancer über Vermittlungsplattformen Aufträge finden, boomt weltweit. Doch oft sehr schlechte Arbeitsbedingungen gefährdeten auf Dauer das Wohlbefinden der Auftragsarbeiter, warnt eine aktuelle Studie der Universität Oxford. […]