Erweitertes E-Government-Angebot

Der E-Government Benchmark 2019 von Capgemini zeigt, dass es den europäischen Regierungen gelungen ist, die Bereitstellung von Online-Diensten für Bürger und Unternehmen zu verbessern. Grenzüberschreitende Dienste sind aber noch Mangelware. [...]

Bürger können häufiger mit öffentlichen Einrichtungen Online interagieren. (c) pixabay

Die 16. Ausgabe des E-Government Benchmark beleuchtet den Status der digitalen Transformation der europäischen Verwaltungen. Es wird überprüft, inwieweit öffentliche Organisationen alles Notwendige unternehmen, um ein höheres Service-Niveau bei Online-Verwaltungsdiensten zu erreichen. Die in diesem Jahr untersuchten Dienstleistungen sind in vier »Lebensereignissen« zusammengefasst: Unternehmensgründung, Familienangelegenheiten, Verlust und Suche nach einem Arbeitsplatz sowie Studium.

Durch die Auswertung von über 10.000 Websites in 36 europäischen Ländern zeigt die Studie, dass öffentliche Einrichtungen in Europa fortlaufend mehr Dienste online anbieten. Allerdings sind vertrauenswürdige...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel