Europas Startups sammeln Rekordsumme

Allein im ersten Halbjahr 2018 wurden rund 10,2 Mrd. Euro investiert. [...]

Investoren haben in der ersten Hälfte des Jahres 2018 bislang 10,2 Mrd. Euro in europäische Startups investiert. (c) kantver - Fotolia
Investoren haben in der ersten Hälfte des Jahres 2018 bislang 10,2 Mrd. Euro in europäische Startups investiert. (c) kantver - Fotolia

Investoren haben in der ersten Hälfte des Jahres 2018 bislang 10,2 Mrd. Euro in europäische Startups investiert. Dieser Anstieg um 27 Prozent markiert ein neues Rekordhoch. Auch die Zahl der Finanzierungsrunden legte um 19 Prozent auf 1.995 zu, wie das neue „Startup-Barometer“ der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) ergeben hat.

Vor allem britische Jungunternehmen stehen bei den Geldgebern hoch im Kurs. Trotz des bevorstehenden Brexit erhielten die Neugründungen von der Insel 3,1 Mrd. Euro. Deutschland liegt im internationalen Ranking mit 2,4 Mrd. Euro auf dem zweiten Rang, gefolgt von Frankreich mit knapp zwei Mrd. Euro.

„Das europäische Startup-Ökosystem gewinnt weiter an Stärke, wobei die drei Top-Standorte Großbritannien, Deutschland und Frankreich mit den Hotspots London, Berlin und Paris nach wie vor deutlich vor den übrigen europäischen Ländern beziehungsweise Metropolen rangieren“, stellt Hubert Barth, Vorsitzender der Geschäftsführung von EY in Deutschland, fest.


Mehr Artikel

News

A1 bringt LG Wing 5G nach Österreich

Das LG Wing 5G ist das neueste Smartphone von LG und ein drastisch anderer Ansatz, um zusätzliche Bildschirmfläche zu schaffen. Anstatt wie Klappgeräte oder LGs ältere Handys mit zwei Bildschirmen aufzuklappen, schwenkt das LG Wing 5G seinen Bildschirm horizontal aus, um einen kleineren Bildschirm darunter zum Vorschein zu bringen. […]