FH Campus Wien kooperiert mit Phoenix Contact

Die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Industrie wird durch eine Forschungskooperation verstärkt. [...]

Phoenix Contact hat an der FH Campus Wien ein Forschungs- und Technologielabor eingerichtet, das Studierenden praktischen Zugang zu internationalem Spitzen-Knowhow bietet.Der Vorsitzende der Geschäftsführung der FH Campus Wien, Wilhelm Behensky, betont dabei die Notwendigkeit der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Industrie. Eine Ausbildung mit Praxisbezug erleichtere die Jobsuche und die Einarbeitung am Arbeitsplatz. Wer während des Studiums keine Erfahrung mit Automatisierung und Steuerungen sammeln könne, werde Probleme haben, sich am Arbeitsmarkt zu behaupten. Vizerektor Heimo Sandtner wies wiederum auf die starke Nachfrage nach gut ausgebildeten Technikern hin: Neun von zehn Unternehme...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel