Firmen machen sich unbeliebt

Social-Media-Nutzer wollen ihre Aktivitäten auf Facebook, Twitter und Co. von ihren Einkaufstätigkeiten getrennt halten, wie eine Analyse von YouGov herausgefunden hat. [...]

40 Prozent der Online-Shopper sehen das so und fast die Hälfte der Befragten sagt, dass sie auf Facebook vornehmlich mit Freunden kommunizieren möchte und nicht mit Unternehmen. "Wenn diese Geschäfte zu produktorientiert sind, ist das für die Kunden total langweilig. Unternehmen können oft nicht mit Social Media umgehen und führen einen Monolog statt einen Dialog", unterstreicht Marketing-Experte Dietmar Dahmen.Online-Shopper teilen ihre Daten nicht gerne mit Facebook, wie die Studie zeigt. Fast 60 Prozent der Befragten möchten es nicht, wenn ihr Kaufverhalten über Facebook und Twitter getrackt wird. Rezensionen erfreuen sich hingegen großer Beliebtheit: 60 Prozent vertrauen darauf. "Lokale,...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Nur ein Lebensmittler befindet sich im Ranking der Top-100-Onlineshops. (c) Pixabay
News

Deutschlands Top-100-Onlineshops

Der deutsche E-Commerce kann sich auch in 2019 über ein zweistelliges Umsatzwachstum der Top-100-Onlineshops freuen. Die Steigerung im Vergleich zum Vorjahr beträgt 11,6 Prozent bei einem Gesamtjahresumsatz von 37,52 Mrd. Euro. Dies ergab die Studie E-Commerce-Markt Deutschland 2020 von EHI und Statista, aus der nun das Ranking der Top-100-Onlineshops erscheint. […]