Firmen verpassen DSGVO-Deadline

Die DSGVO tritt am 25. Mai in Kraft. Laut Capgemini sieht sich die große Mehrheit der Unternehmen jedoch noch nicht bereit dafür. 85 Prozent der Firmen in den USA und Europa verfehlen demnach die Vorgaben der EU. [...]

85 Prozent der Firmen in den USA und Europa verfehlen die Vorgaben der EU. (c) Fotolia/Amir Kaljikovic
85 Prozent der Firmen in den USA und Europa verfehlen die Vorgaben der EU. (c) Fotolia/Amir Kaljikovic

Wenn die Zeit zur Umsetzung der DSGVO am 25. Mai 2018 abläuft, sind Unternehmen in Europa und den USA in ihren Fortschritten alle unterschiedlich weit. US-amerikanische und britische Unternehmen sehen sich der Zielgeraden im Schnitt am nächsten, obwohl auch hier nur 63 bzw. 55 Prozent berichten, größtenteils oder komplett konform zu sein. Spanien (54 Prozent), Deutschland (51 Prozent) und Niederlande (51 Prozent) folgen auf dem Fuß. Schweden hat nach eigenen Angaben noch den weitesten Weg: Hier glauben nur 33 Prozent der Befragten, fristgerecht konform zu sein. Österreich wurde im Rahmen dieser Studie nicht abgefragt.

Die Erkenntnisse des Reports deuten darauf hin, dass viele Unternehmen ...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Christian Kranebitter, Geschäftsführer der BE-terna Unternehmensgruppe. (c) BE-Terna
News

BE-terna im „Inner Circle für Microsoft Dynamics 2018/2019“

Jedes Jahr ehrt Microsoft einen ausgewählten Kreis von Microsoft Dynamics Partnern für deren Performance im Zusammenhang mit dem Vertrieb und der Implementierung von Microsoft Dynamics. In den „Inner Circle für Microsoft Dynamics“ werden jährlich die 60 erfolgreichsten Microsoft Partner aufgenommen, die sich durch eine konstant positive Geschäftsentwicklung deutlich von anderen Partnern abheben. […]