Flexibel

Auch im Zeitalter der Digitalisierung bleibt das ERP-System das Herzstück jedes Unternehmens. [...]

Oliver Weiss, Chefredakteur COMPUTERWELT © Array
Oliver Weiss, Chefredakteur COMPUTERWELT © Array

Immer mehr Daten wollen gesammelt, verarbeitet und analysiert werden. In Folge entwickelt sich das ERP-System sukzessive zur zentralen Datendrehscheibe, deren wichtigste Aufgaben es ist, die Datenströme am Laufen zu halten.
Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, müssen ERP-Systeme jedoch wesentlich flexibler werden als sie es derzeit sind. Das Zeitalter der starren Software-Monolithen geht damit zu Ende. Die Zukunft gehört flexiblen Softwaresystemen, die in Form von Microservices die notwendige Agilität und Flexibilität bieten. In Kombination mit modernen Benutzeroberflächen, die sich rollenbasiert konfigurieren lassen, entsteht so Business-Software, die den Anwendern tatsächlich das Leben lei...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Johann Strobl, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Bank International (RBI). (c) David Sailer
News

Raiffeisen Bank International tritt Blockchain Research Institute bei

Das Institut ist somit die erste österreichische Bank, die dem Blockchain Research Institute beitreten wird. Dieser globale Think-Tank unterstützt seine mehr als 55 Mitglieder bei der Realisierung von Blockchain-basierten Projekten aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Produktion, Handel, Energie und Ressourcen, Technologie und Medien, dem Gesundheitswesen sowie der öffentliche Verwaltung. […]

Die großen Cloud-Player investieren massiv in IT-Infrastruktur und stärken so ihre Marktposition. (c) CW
News

Die Konzentration im Cloud-Markt nimmt weiter zu

Die weltweiten Umsätze im Public-Cloud-Markt steigen 2018 voraussichtlich um mehr als 20 Prozent. Vor allem die mächtigen „Hyperscaler“ im Cloud-Geschäft wie Amazon Web Services, Microsoft und Google bauen ihre dominierende Position weiter aus. Ein Wachstum […]