Fördergelder für IT-Sicherheit

Seit 1. Jänner erhalten oberösterreichische Unternehmen Förderungen für Investitionen in die IT-Sicherheit. Voraussetzungen sind Mitarbeiterschulungen und eine kostenlose Beratung durch den IT-Cluster der Standortagentur Business Upper Austria. [...]

IT-Security: Ein Vorhängeschloss für den Laptop funktioniert nicht – notwendig sind Mitarbeiterschulungen. (c) TheDigitalWay - Pixabay

Auch wenn gegenwärtig alle gebannt auf die wirtschaftlichen Hilfeaktionen der Regierung blicken, mit denen österreichischen Unternehmen aller Art geholfen werden soll, wieder auf die Beine zu kommen, so heißt das nicht notwendigerweise, dass bereits vor der Coronakrise eingeführte Förderprogramme ihre Gültigkeit verlieren, wie die folgende Fördermaßnahmen in Oberösterreich zur Stärkung der Sicherheit der Unternehmens-IT zeigen. Wer dabei in Schulungen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen investiert, kann Förderungen des Landes Oberösterreich bei Investitionen im Bereich IT-Security in Anspruch nehmen. Hier bietet der vor einem Jahr gegründete Qualifizierungsverbund »Digitale Kompetenz« ab s...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel