Gastkommentar: Das Wiederaufleben der umstrittenen »Lernsieg«-App

Die App Lernsieg startete im November 2019 und ermöglicht die Bewertung von Lehrern und Schulen. Allerdings wurde diese nach starker Kritik vonseiten der Lehrerschaft zwischenzeitlich offline genommen – nun wird ein Neustart versucht. [...]

Andreas Schütz ist Partner bei Taylor Wessing in Wien. (c) Taylor Wessing

Obwohl nach der ersten Veröffentlichung von Lernsieg die meisten Bewertungen sehr positiv ausgefallen sind, bekam der Gründer unzählige negative Mails und auch die Lehrergewerkschaft übte starke Kritik und Druck in Bezug auf die App aus. Die Kritik riss auch nach dem Relaunch nicht ab und die Gewerkschaft ist wieder auf den Barrikaden. Inhaltlich wurde an der App nichts verändert. Viele Lehrer stellen sich wohl die Frage, ob es überhaupt zulässig ist, dass Schüler ihre Lehrer und die Schule öffentlich bewerten können.

Die Datenschutzbehörde hat bestätigt, dass es keiner Änderung bedarf und die Verarbeitung der Lehrerdaten aus datenschutzrechtlicher Sicht unproblematisch ist. Darüber hina...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel