Gastkommentar: Der Informationsmanager vom Dienst

Immer mehr Unternehmen haben erkannt, welch großes Potenzial in ihren Daten steckt. Richtig ausgewertet liefern diese den Schlüssel für neue Geschäfte und optimierte Prozesse. [...]

* Martin Rast ist Regional Director Austria & Switzerland bei Qlik. (c) Qlik
* Martin Rast ist Regional Director Austria & Switzerland bei Qlik.

Umso wichtiger ist es, diesen Rohstoff, welcher mittlerweile den Rang eines Produktionsmittels erreicht hat, optimal zu managen und für konsistentes und qualitativ hochwertiges Informationsmaterial zu sorgen. Data Governance ist deshalb in vielen Firmen zu einem strategisch wichtigen Faktor geworden. Angesichts dessen verwundert es nicht, dass sich rund um dieses Thema zahlreiche organisatorische Veränderungen ergeben. So gilt es, Anforderungskriterien zu entwickeln, die die nötige Datenqualität liefern. Damit müssen sich nicht nur die IT-Abteilungen neu ausrichten. In vielen Unternehmen gibt es für Tätigkeiten in diesem Bereich sogar bereits einen Verantwortlichen, der sich mit dem Titel "D...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Achim Wenning, Partner und Leiter des Beratungsbereichs CFO-Strategy & Organization bei Horváth & Partners (c) Horváth & Partners
News

Horváth-Studie: CFOs kommen bei Digitalisierung nur mühsam voran

Zwar haben viele CFOs durch die Corona-Pandemie erkannt, dass die Digitalisierung bei der Bewältigung der Krise hilfreich sein kann, dennoch werden Effizienzpotenziale aber meist unzureichend gehoben, da die Projekte zu häufig auf unteren Entwicklungsstufen verharren. Das sind Ergebnisse der CFO-Studie 2020 der Managementberatung Horváth & Partners, für die 200 Finanzentscheider befragt wurden. […]