Gastkommentar: Markenrecht bei Olympia

Schon länger werden bei den Olympischen Spielen Machtkämpfe nicht mehr nur zwischen den Athleten ausgetragen – längst sind Sponsoren und Fans Hauptakteure dieser Veranstaltung geworden. Da bekanntlich beträchtliche finanzielle Interessen rund um die Olympischen Spielen bestehen, sollen neue markenrechtliche Hürden für den entsprechenden Exklusivitätsschutz sorgen. [...]

(c) enwc

Mit der Umsetzung des Olympic Symbol Protection Acts soll so verhindert werden, dass jeder, der kein offizieller Sponsor der Spiele ist, eigene Logos und Marken gemeinsam mit dem bekannten olympischen Symbol oder sonstigen olympischen Zeichen werbemäßig verwendet. Dies gilt sowohl für klassische Print- und TV-Werbung als auch für den gesamten Online-Bereich. Nach dem Olympic Symbol Protection Act ist weiters auch die Verwendung der geschützten offiziellen Olympia Bezeichnungen und Symbolen, selbst wenn nur in Form von Wortkombinationen, für die Bewerbung von Produkten untersagt. 

Wie unschwer zu erkennen ist, kann es gerade auch im Online-Bereich rasch zu Verstößen gegen diese Werbebeschrän...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Kommentar

Das Spiel ist aus!

Wie Sport-, Event- und Kultureinrichtungen ihren Betrieb in Zeiten der Covid-19-Krise zukunftssicher gestalten können und mit welchen technischen Hilfsmitteln dies möglich ist, erklärt Marc Mazzariol, Vice President Product & Solutions der SecuTix SA, in seinem exklusiven Gastbeitrag. […]