Gastkommentar: „Mobile“ als Strategie für die Zukunft

Software ist seit Jahrzehnten ein unumstrittener Wirtschaftsfaktor. Egal, ob im Auto, im Dampfgarer oder im PC – ohne sie geht nichts. Eines der häufigsten Probleme mit Software war lange die Ortsgebundenheit. [...]

Michael Amann ist Finanzvorstand bei STEV Österreich. (c) STEV Österreich
Michael Amann ist Finanzvorstand bei STEV Österreich.

Allzu oft erlebten wir, dass benötigte Daten nicht da waren, wo wir sie gerade gebraucht hätten. Im Jahr 2007 ist Apple mit dem iPhone das gelungen, was zuvor viele versucht hatten – diese Lücke zu schließen. Informationen, Software und Daten stehen per Knopfdruck jedem überall zur Verfügung.Apps bilden die Grundlage für den Erfolg von Smartphones. Apps sind Software. Deshalb müssen für sie dieselben Rahmenbedingungen gelten wie für die Software-Entwicklung. Unternehmen müssen jedoch als ersten Schritt in Richtung App-Entwicklung ihre Entwicklungsprozesse überprüfen. Wöchentliche Releases werden die Regel und nicht die Ausnahme. Das ist notwendig, da die Verbreitungsgeschwindigkeit hier atem...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel