Gastkommentar: Neues Recht für Verbraucher

Durch das neue österreichische Verbraucherrechte-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (Umsetzung der Verbraucherrechte-Richtlinie der EU) aus dem Juni 2014 wurde neben neuen Informationspflichten bei Fernabsatzverträgen (wie etwa bei Online-Shops) nun auch ein neues Widerrufsrecht eingeführt. [...]

Andreas Schütz ist Partner bei TaylorWessing enwc Rechtsanwälte Wien. (c) TaylorWessing e|n|w|c Rechtsanwälte Wien
Andreas Schütz ist Partner bei TaylorWessing enwc Rechtsanwälte Wien.

Nach den neuen Regelungen hat der Verbraucher bei Fernabsatzverträgen grundsätzlich eine Frist von 14 Tagen, um von einem Vertrag zurückzutreten (statt bisher sieben Werktagen). Diese Frist gilt einheitlich für den gesamten EU-Raum. Wie bisher ist die Angabe eines Grundes für den Rücktritt nicht erforderlich. Auch ist die Erklärung des Rücktritts an keine bestimmte Form gebunden. Die Verbraucher sind darüber zu belehren und ihnen ist dazu von den Händlern ein Muster-Widerruf zur Verfügung zu stellen. Im Text der vom Gesetzgeber vorgegebenen Muster-Widerrufsbelehrung hat der Händler seine Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon- und Faxnummer anzugeben, sofern diese verfügbar sind.In Deutschland h...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

News

A1 bringt LG Wing 5G nach Österreich

Das LG Wing 5G ist das neueste Smartphone von LG und ein drastisch anderer Ansatz, um zusätzliche Bildschirmfläche zu schaffen. Anstatt wie Klappgeräte oder LGs ältere Handys mit zwei Bildschirmen aufzuklappen, schwenkt das LG Wing 5G seinen Bildschirm horizontal aus, um einen kleineren Bildschirm darunter zum Vorschein zu bringen. […]