Glasfaserhochburg Innsbruck

Vor 20 Jahren haben sich die Innsbrucker Kommunalbetriebe dazu entschieden, auf Glasfaser zu setzen. Dadurch ist Innsbruck jetzt nicht nur die Glasfaserhochburg Österreichs, sondern auch bestens für den kommenden Mobilfunkstandard 5G gerüstet. [...]

IKB setzt seit 20 Jahren auf Glasfaser und hat damit eine gute Entscheidung getroffen.
IKB setzt seit 20 Jahren auf Glasfaser und hat damit eine gute Entscheidung getroffen. (c) Pixabay/Creative Commons

Wie wichtig das Internet einmal werden würde, ließ sich vor zwanzig Jahren nur erahnen. Trends wie Social Media, Netflix, mobiles Internet und Smartphones sollten erst deutlich später folgen. Und dennoch zeigten die  Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB) vor zwei Jahrzehnten einen Weitblick, der sich nun doppelt auszahlen dürfte. Als einer der ersten Anbieter in Österreich setzten die IKB damals auf den Ausbau des Glasfasernetzes – und investierten in der Folge über 35 Millionen Euro. Und so zählt die Landeshauptstadt bei der Versorgung ihrer Bürger mit hochleistungsfähigen Datenleitungen heute zu den Aushängeschildern.
Während der Versorgungsgrad bei Glasfaser im EU-Durchschnitt gerade einmal...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Christian Kranebitter, Geschäftsführer der BE-terna Unternehmensgruppe. (c) BE-Terna
News

BE-terna im „Inner Circle für Microsoft Dynamics 2018/2019“

Jedes Jahr ehrt Microsoft einen ausgewählten Kreis von Microsoft Dynamics Partnern für deren Performance im Zusammenhang mit dem Vertrieb und der Implementierung von Microsoft Dynamics. In den „Inner Circle für Microsoft Dynamics“ werden jährlich die 60 erfolgreichsten Microsoft Partner aufgenommen, die sich durch eine konstant positive Geschäftsentwicklung deutlich von anderen Partnern abheben. […]