„Headless ERP ist die Zukunft“

Die COMPUTERWELT hat mit Godesys-Gründer und -Geschäftsführer Godelef Kühl über die veränderte Rolle von ERP in der Digitalisierung und die Probleme der deutschen und österreichischen Unternehmen mit der Umsetzung der DSGVO gesprochen. [...]

Godesys-Gründer und -Geschäftsführer Godelef Kühl: "Weniger als fünf Prozent der ERP-Anwender greifen auf mobile Lösungen zurück. Hier hat die Branche ganz klar Nachholbedarf." (c) Godesys
Godesys-Gründer und -Geschäftsführer Godelef Kühl: "Weniger als fünf Prozent der ERP-Anwender greifen auf mobile Lösungen zurück. Hier hat die Branche ganz klar Nachholbedarf." (c) Godesys

In Österreich haben immer noch längst nicht alle Unternehmen die DSGVO umgesetzt. Sehen Sie hier einen Unterschied zwischen großen und kleinen Unternehmen?
Ja, definitiv. Unsere kleineren Kunden mit 50 bis 100 Arbeitsplätzen haben dieses Thema zu 90 Prozent nicht auf dem Radar. Ich bin auch im Unternehmerverband und habe auf einer Tagung vor kurzen das Thema aufgebracht und gemerkt, dass kaum jemand weiß, worum es eigentlich geht. Das ist schon sehr bedenklich.

Rechnen Sie schon bald mit den ersten Abmahnungen und Strafen?
Eigentlich nicht. Zumindest nicht von staatlicher Seite. Wenn man sich ansieht wie viele Datenschutzbeauftragte es gibt, dann weiß man, dass die niemals nachkommen wü...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

BitkomPräsident Achim Berg
Kommentar

Zwei Jahre DSGVO: Bitkom zieht durchwachsene Bilanz

Seit knapp zwei Jahren gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung. Unternehmen und Organisation haben dadurch u.a. erweiterte Informationspflichten, müssen Verarbeitungsverzeichnisse für Personendaten erstellen sowie Datenschutz schon in Produktionsprozessen berücksichtigen. Ein Kommentar von Bitkom-Präsident Achim Berg. […]

Sven Langhoff, Experte für KI und Data Science bei adesso SE
Kommentar

Unternehmen brauchen neue KI-gestützte Prognosen

Die Stabilität langfristiger Vorhersagen ist dahin, denn die Auswirkungen der weltweiten Corona-Krise haben zu einer hohen Volatilität bei der Prognose von Trends und zu einer bedrohlichen Planungsunsicherheit für Unternehmen geführt. Es ist höchste Zeit, aktiv gegenzusteuern. Ein Kommentar von KI-Experte Sven Langhoff. […]