IFA im Zeichen der totalen Vernetzung

Noch nie war auf einer IFA so viel die Rede von Vernetzung wie heuer. Dem "Smart Home" gehört die Zukunft, ist sich die Branche sicher. Weiters wurden auch neue Smartphones, Fernseher mit UHD-Auflösung und Wearables gezeigt. [...]

(c) IFA

Die IFA in Berlin ist für mobile Anwender mittlerweile zur wichtigsten Messe des Jahres geworden. Die namhaften Hersteller mobiler IT-Produkte haben auch dieses Jahr zahlreiche neue Modelle vorgestellt. Auch der Handel und die Konsumenten hätten sehr positiv auf die Produktpremieren reagiert, teilten die Veranstalter mit. An den sechs Messetagen habe der Handel Bestellungen von rund 4,25 Milliarden Euro vereinbart. Insgesamt haben 1.538 Aussteller auf 149.000 Quadratmetern ihre Neuheiten rund 240.000 Besuchern präsentiert. Zu den großen Trends auf der diesjährigen IFA gehörten neben den Smartphones und Tablets unter anderem die intelligente Vernetzung von Unterhaltungselektronik und Haushalt...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel