„Industrie 4.0 ist ein Schwerpunkt“

Kapsch BusinessCom ist ein führender Servicepartner in Österreich, Zentral- und Osteuropa. Das Unternehmen beschäftigt über 1.400 Mitarbeiter. Für das Geschäft in Oberösterreich ist Thomas Minichmayr zuständig, den die COMPUTERWELT zum Interview gebeten hat. [...]

Thomas Minichmayr (c) Kapsch
Thomas Minichmayr

Wie läuft das Geschäft für Kapsch in Oberösterreich im Vergleich zu anderen Bundesländern?
In Oberösterreich machen wir als Kapsch BusinessCom etwa 14 Prozent unseres Gesamtumsatzes. Bezogen auf Wirtschaftsleistung oder Einwohnerzahl ist der Umsatzanteil in diesem Bundesland also über dem Durchschnitt. Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung, insbesondere im Bereich des IT-Outsourcing, einem unserer strategisch wichtigen Geschäftsfelder. Der Grund liegt vor allem in unserer starken Verankerung in der Region, die wir seit Jahren ausbauen. Unsere Mannschaft vor Ort in Linz Leonding hat alle Skills, um Kunden umfassend beraten und betreuen zu können. Für Runtastic, den globalen Anbieter von...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

"FingerPing" erkennt 22 Kommandos sowie Teile von Zeichensprache. (c) gatech.edu
News

Apps via Gesten steuern

Forscher des Georgia Institute of Technology (Georgia Tech) haben mit „FingerPing“ ein System aus Wearable-Geräten entwickelt, das die Steuerung von textbasierten Programmen und Handy-Apps mittels einfacher Gesten ermöglicht. […]