Industrie 4.0 wird zum Bildungs-Thema

Die Fachhochschule St. Pölten startet ihr erstes duales Studium für neue digitale Technologien in der Industrie. [...]

(c) Martin Lifka Photography

Im Sommer präsentierte die ehemalige Technologieministerin Doris Bures bei einer Pressekonferenz die Pläne des Technologieministeriums zur Förderung heimischer Forschungseinrichtungen und Unternehmen bei der Umstellung auf Industrie 4.0 und versprach, österreichische Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit einer Viertelmilliarde Euro in diesem Bereich zu fördern. Nun rückt das Thema Industrie 4.0 auch ausbildungsseitig immer mehr in den Fokus. So startet etwa mit Herbst 2015 der Bachelorstudiengang Smart Engineering of Production Technologies and Processes an der FH St. Pölten. Mit dem Studium gibt es erstmals auch in Ostösterreich ein duales Studium, bei dem Firmen und Hochschulen gemei...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel