Internet der dinge in der Fertigung

Die Software AG beschreibt in einer aktuellen Handlungsempfehlung, wie sich IoT-Projekte erfolgreich umsetzen lassen, wobei IoT ein Katalysator für außergewöhnliche industrielle Innovationen ist. [...]

Mit der digitalen Transformation im Produktionsumfeld werden Prozessspezialisten zur Mangelware. Daher braucht es Maßnahmen
Mit der digitalen Transformation im Produktionsumfeld werden Prozessspezialisten zur Mangelware. Daher braucht es Maßnahmen

Werkstücke, die scheinbar wie von Geisterhand über Förderbänder gesteuert werden, und Produktionsanlagen, die die folgenden Arbeitsschritte mitteilen – spätestens seitdem Industrie 4.0 als der Zukunftstrend der Fertigungsindustrie ausgerufen wurde, hält das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) in immer mehr Produktionshallen Einzug. Hierbei werden Sensoren, Aktoren, Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zu cyber-physikalischen Systemen, die in einem Internet-ähnlichen Netz miteinander kommunizieren.
Damit ist das IoT nicht nur die technologische Basis für Industrie 4.0, sondern auch eine Revolution mit enormem Wertschöpfungspotenzial. Denn mithilfe selbststeuernder Produktionsabläufe könn...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel