IoT als integrierte Services

Chris Witeck sitzt mit seinem Team in Redmond und verantwortet Octoblue, die IoT-Plattform von Citrix. An dem Standort arbeitet man eng mit Microsoft zusammen. Im Interview spricht er über die IoT-Strategie von Citrix, "IoT-Fatigue" und BYOD. [...]

Chris Witeck ist Principal Technology Strategist bei Citrix (c) Citrix
Chris Witeck ist Principal Technology Strategist bei Citrix. Im Rahmen der Citrix Synergy 2016 hat die COMPUTERWELT ein exklusives Interview über die IoT-Strategie des Unternehmens geführt.

Wie sieht die IoT-Strategie von Citrix aus?
Ich bin natürlich voreingenommen und meine, es ist sehr wichtig für Citrix. Aber mein Job dreht sich ausschließlich um IoT und dessen Möglichkeiten. Es gab in der Keynote von Kirill Tatarinov ein gutes Zitat, das unseren Blickwinkel auf IoT sehr gut beschreibt: Unsere Strategie ist es, die weltbeste integrierte Technik zu kreieren – "Services for secure delivery, apps and data, anytime, anywhere." Oft denken die Leute, wenn sie IoT hören, an bestimmte Sensoren, Smartwatches oder an Smart Home Automation. Wenn wir aber über IoT sprechen, dann meinen wir "Integrated Technology Services". Citrix beschäftigte sich schon immer mit der sicheren Bereitst...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel