„IoT ist ein Treiber des Bandbreitenbedarfs“

Gerhard Haidvogel, Geschäftsführer von kabelplus, im Kurzinterview. [...]

(c) Kabelplus

Was sind die Stärken des Standortes Niederösterreich?
Sicherlich der Infrastrukturausbau bei Straßen und Autobahnen, die Förderinitiativen über Ecoplus, das Breitband/Modell, die Ausbildungsinitiativen und der Ausbau des Angebots sowie das gute Ausbildungsniveau.
Wo gibt es Aufholbedarf?
Bei der Versorgung der entlegenen Gebiete mit zeitgemäßer Telekommunikationsinfrastruktur.
Wie sehen Sie die Fachkräftesituation und welche Auswirkung gibt es auf Ihr Geschäft?
Die Fachkräfteausbildung und auch die Aufwertung der Lehrberufe ist auf einem sehr guten Weg. Es sollten noch mehr Lehrstellen geschaffen werden.
Wie war das abgelaufene Geschäftsjahr und was erwarten Sie sich von 2016?
Das abgelaufen...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel