»IP-Adresse auf vier Rädern«

Bei der NetApp Insight 2016 in Berlin nahm das Thema Internet of Things Formen an. Die COMPUTERWELT sprach am Rande der Veranstaltung mit Alexander Wallner, Senior Vice President & General Manager EMEA, über NetApps Weg zum IoT-Player. [...]

Alexander Wallner
Alexander Wallner

NetApp besetzt zunehmend das Thema IoT. Wie wollen Sie sich positionieren? Wenn wir mit Kunden über IoT reden, dann sind zwei Dinge relevant. Das eine ist das Thema Data Movement: Wie bekomme ich die Daten etwa von einem Sensor in ein Data Center, um beispielsweise Predictive Maintenance zu realisieren. Das andere ist das Thema Standardisierung. Mit ONTAP hat man die Möglichkeit, jede Art Applikation, die es bereits gibt oder die kommen wird, auf eine Standard-Plattform zu bringen. Wenn wir mit großen IoT-Playern sprechen, dann sind das 30 bis 40 Entwickler. Wenn wir aber mit großen Financial Institutes sprechen, dann sprechen wir über Verbindungen mit Unis und teilweise über 15.000 bis 20.0...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel