„Ist es den Aufwand überhaupt wert?“

SAP HANA lässt sich nun auch auf VMwares Virtualisierungsplattform vSphere 5.5 betreiben. Die COMPUTERWELT sprach mit VMware-Österreich-Chef Alexander Spörker über den Trend, lösungsorientiert zu agieren. [...]

VMware-Österreichchef Alexander Spörker über Lösungsorientierung. (c) Wolfgang Franz
VMware-Österreichchef Alexander Spörker über Lösungsorientierung.

Der Weg zum SDDC setzt voraus, dass Hersteller kooperieren. Alexander Spörker: Früher hat SAP mit einer VMware oder EMC nicht geredet. Nun bauen wir gemeinsam Solution-Stacks. Letztlich spiegelt das genau wider, wofür VMware steht: Standardisierung in Richtung x86, weg von den proprietären Stacks und Technologie-Silos. Wie sieht es mit der Lösungsorientierung in Unternehmen aus?    Leider sind viele Unternehmen noch nicht soweit: Es geht darum, in Lösungen zu denken, nicht darum, eine Business-Anforderung in die einzelnen Layer zu unterteilen und entsprechend auszuschreiben. Man kauft die einzelnen Komponenten so billig wie möglich und wundert sich, warum der gesamte Stack nicht richtig perf...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

News

Treueprogramme von Einzelhändlern vermehrt im Visier von Kriminellen

Treueprogramme stehen bei Cyberkriminellen hoch im Kurs: Kunden-Identitäten können darüber leicht gestohlen und gehandelt werden. Besonders betroffen sind der Einzelhandel, das Hotel- und Gaststättengewerbe und die Reisebranche. Sie wurden in den vergangenen zwei Jahren mit über 63 Milliarden Credential-Stuffing-Attacken und vier Milliarden Angriffen auf Webanwendungen konfrontiert. […]