»IT ist Weltmeister im Versprechen«

Das Wiener Unternehmen CRYPTAS ist angetreten, die digitale Transformation sicher zu machen. Da Security nicht allein durch Technologie garantiert werden kann, beschäftigt sich das Team rund um Stefan Bumerl auch um Aspekte, die darüber hinausgehen. [...]

Stefan Bumerl ist Gründer und CEO von CRYPTAS it-Security. (c) CRYPTAS
Stefan Bumerl ist Gründer und CEO von CRYPTAS it-Security. (c) CRYPTAS

Das Erfolgskriterium dafür, dass der Autoverkehr halbwegs geordnet abläuft, ist nicht die Technologie allein, sondern die einfache Tatsache, dass Autos Nummerntafeln haben. Würde man sie abnehmen, würde sofort Chaos ausbrechen. Es sind oft sehr einfache Dinge, die sich bewährt haben, die man aber in der digitalen Welt oft vergisst«, sagt Stefan Bumerl, CEO von CRYPTAS IT-Security, im Gespräch mit der COMPUTERWELT.

Bumerl hat eine weitere Analogie parat, wenn es wie jetzt darum geht, möglichst schnell eine digitale Welt aufzubauen: »Das Geldsystem, das heute üblich ist, hat sich über Jahrhunderte hinweg entwickelt, wir wollen aber alles in der digitalen Transformation in wenigen Jahren erl...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung


Mehr Artikel

Die vom Marktforschungs- und Beratungshaus ISG Information Services Group durchgeführte Studie verzeichnet bei Machine Learning-Lösungen eine deutlich gestiegene Portfolioattraktivität und Produktreife. (c) pixabay
News

Machine Learning: Preise sinken, die Produktreife steigt

„Machine Learning as a Service“ ist zu einem umkämpften Markt geworden, in dem sich nahezu alle wichtigen IT-Provider positionieren. Sie müssen die Funktionen, zugrundeliegenden Algorithmen und Modelle dabei qualitativ wie quantitativ schnell weiterentwickeln, um Marktanteile und Kunden zu gewinnen. Dies stellt der aktuelle Anbietervergleich „ISG Provider Lens Germany 2019 – Data Analytics Services & Solutions“ fest. […]

Der Vorsitzender der TwIoTA erwartet große Zurückhaltung bei Investitionen von Netzbetreibern. (c) pixabay
News

5G-Anwendungen noch nicht massentauglich

Es wird noch Jahre dauern, bis sich Anwendungen und Services der fünften Mobilfunkgeneration 5G am Markt durchsetzen. Diese Prognose liefert Frank Huang, Vorsitzender der Taiwan IoT Technology and Industry Association (TwIoTA), im taiwanesischen Branchenportal „DigiTimes“. Zudem seien geschäftliche Perspektiven für entsprechende Hardware-Lieferketten noch nicht in Sicht. […]