it-sa wächst kontinuierlich

Die IT-Security-Messe it-sa konnte bei der diesjährigen zehnten Ausgabe mit 696 Ausstellern, einem Flächenplus von rund 20 Prozent und 14.290 Fachbesuchern das Wachstum der letzten Jahre konsequent fortsetzen. [...]

Mit 696 Ausstellern ist die it-sa weltweit die größte Fachmesse für IT-Sicherheit.
Mit 696 Ausstellern ist die it-sa weltweit die größte Fachmesse für IT-Sicherheit. (c) Nürnberg Messe / Thomas Geiger

Die Keynote "Attacks of the Industry: A View into the Future of Cybersecurity" der polnischen IT-Security-Expertin Paula Januszkiewicz zählte sicher zu den Höhepunkten der it-sa 2018. In ihrer Keynote demonstrierte die IT-Sicherheitsspezialistin, wie einfach es Hackern gelingt, IT-Systeme zu übernehmen. Fast immer haben sie dabei leichtes Spiel, weil die Systeme oft fehlerhaft konfiguriert sind. Es sei für Cyberkriminelle daher ein Leichtes, mit Social Engineering und Phishing-Attacken einen ersten Schritt ins Unternehmensnetzwerk zu machen. Zu den größten Hebeln für mehr IT-Sicherheit zähle deshalb der Faktor Mensch.
Die Messeveranstalter haben das Programm in den letzten Jahre kontinuierl...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung


Mehr Artikel

News

Ab sofort ist Surface Pro X in Österreich verfügbar. Es vereint Always-On-Konnektivität und hochwertige Verarbeitung in einem ultraleichten und schlanken Formfaktor für den mobilen Einsatz. […]

News

ERP Booklet 2020: 252 Systeme und 200 Anbieter im Vergleich

Damit das Zusammenspiel von Unternehmensführung, IT und den jeweiligen Fachbereichen optimal gelingt, müssen Enterprise Resource Planning-Systeme perfekt zum Unternehmen passen. Das ERP Booklet 2020 bietet eine aktuelle ERP-Marktübersicht und vereinfacht die Marktsondierung bei der Suche nach dem passenden System und Anbieter. […]

Kommentar

Auf dem Weg zum Multicloud-Broker

In den Anfängen der Cloud wurden Cloudimplementierungen von Geschäftseinheiten und Anwendungsteams oft im Alleingang eingerichtet. Heute sind zentrale IT-Teams für die Cloudnutzung im gesamten Unternehmen zuständig und müssen als eine Art Multicloud-Broker fungieren. Dabei gilt es, mehrere Aufgaben zu jonglieren: Governance, Kostenmanagement und das Umsetzen einer neuen IT-Kultur. […]