IT-Sicherheit von hoher Bedeutung

Cyberattacken betreffen nicht nur internationale Großbanken, Regierungen und Technologieunternehmen. Auch österreichische Institutionen und Firmen sind betroffen, wie Angriffe auf das Außenministerium oder ein bekanntes Tiroler Unternehmen zeigen. [...]

UBIT-Obfrau Sybille Regensberger und Security-Experte David Winkler.
UBIT-Obfrau Sybille Regensberger und Security-Experte David Winkler. (c) WKO

Das Thema IT-Security ist wichtiger denn je, weswegen sich die Verantwortlichen in einer Firma diesbezüglich an einen Spezialisten wenden sollten. Hacker und Cyberkriminelle nützen Schwachstellen, die durch Sorglosigkeit, mangelndes Sicherheitsbewusstsein der Mitarbeiter sowie fehlendes Knowhow in der IT-Abteilung entstehen. Der sorglose Umgang mit gefährlichen E-Mails ist laut Security-Spezialist Varonis aktuell zu 94 Prozent der erste Schritt zum Sicherheitsvorfall. Es kommt hier darauf an, wie sicher die Unternehmens-IT intern aufgebaut wurde. »Deshalb sind Vorsorgemaßnahmen wie Beratung, Schulung und permanente Bewusstseinsbildung dringend anzuraten und im Vergleich zu einer Schadensbeh...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Achim Wenning, Partner und Leiter des Beratungsbereichs CFO-Strategy & Organization bei Horváth & Partners (c) Horváth & Partners
News

Horváth-Studie: CFOs kommen bei Digitalisierung nur mühsam voran

Zwar haben viele CFOs durch die Corona-Pandemie erkannt, dass die Digitalisierung bei der Bewältigung der Krise hilfreich sein kann, dennoch werden Effizienzpotenziale aber meist unzureichend gehoben, da die Projekte zu häufig auf unteren Entwicklungsstufen verharren. Das sind Ergebnisse der CFO-Studie 2020 der Managementberatung Horváth & Partners, für die 200 Finanzentscheider befragt wurden. […]