IT-Unternehmen mit Personalbedarf

Jedes zweite österreichische Unternehmen ab 20 Mitarbeitern hat Probleme geeignete Fachkräfte zu finden. [...]

Jedes zweite österreichische Unternehmen ab 20 Mitarbeitern hat Probleme geeignete Fachkräfte zu finden. Knapp die Hälfte aller heimischen IT-Firmen rechnen mit einem konkreten Personalbedarf innerhalb der nächsten zwei Jahre.
Weil bis 2020 zahlreiche IT-Fachkräfte in Pension gehen werden, werde auch der Bedarf weiter steigen, so der Fachverband der Wirtschaftskammer "Unternehmensberatung und Informationstechnologie" (UBIT) am Mittwoch in einer Aussendung. "Die G-20-Nationen erwirtschafteten 2010 rund 2,3 Billionen Dollar durch das Internet und haben damit eine größere Wirtschaftsleistung als die Volkswirtschaften Brasilien oder Italien erbracht", so UBIT-Obmann Alfred Harl. 90 Prozent aller...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Stefan Bauer, Direktor der Talent Garden Innovation School in Wien
News

21 Stipendien für krisensichere Jobs

In der Coronavirus-Pandemie haben sich „Digital-first“-Unternehmen als besonders anpassungsfähig erwiesen. Dieses wertvolle Knowhow nicht nur in klassischen Technologieunternehmen benötigt, sondern in fast jeder Branche. Mit qualifizierten Mitarbeitenden lässt sich die Krise besser bewältigen als ohne. […]