IT-Werkzeugkasten für Politik

Mit dem EU-Projekt FUPOL sollen die Bürger näher an politische Entscheidungen gebracht werden. Bei der Umsetzung der IT-Lösung ist das heimische Unternehmen cellent federführend. [...]

Nikolaus Rumm
Nikolaus Rumm

Die IT-Lösung FUPOL (Future Policy Modeling) ist das Ergebnis eines neun Millionen Euro schweren Forschungsprojektes der EU Kommission mit dem Ziel, politische Entscheidungen durch Einbindung der Bürger zu unterstützen. Dabei sollen moderne Technologien zum Einsatz kommen, die von den Bürgern im privaten und im Arbeitsumfeld ohnehin genutzt werden. »FUPOL nutzt diese Gelegenheit und wir haben in den letzten drei Jahren ein System entwickelt, das es den Bewohnern im urbanen Umfeld erlaubt, ihre gewohnten Werkzeuge zur politischen Gestaltung zu nutzen. Dabei war es uns wichtig, die Hemmschwelle für alle Bevölkerungsgruppen möglichst niedrig zu halten – alle sollen ihre Meinung kund tun können,...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel