Können Apps den Arzt ersetzen?

Auch in der Medizin schreitet die Digitalisierung unaufhaltsam voran. Noch können Apps den Arzt nicht ersetzen, doch so mancher Arztbesuch könnte in Zukunft überflüssig werden. [...]

Smartphones und Apps können Ärzte bei Diagnosen unterstützen. (c) pixabay
Smartphones und Apps können Ärzte bei Diagnosen unterstützen. (c) pixabay

Muss bei starkem Husten wirklich der Arzt aufgesucht werden? Können Blutdruck und Puls nicht aus der Ferne untersucht werden? Solche Besuche könnten bald unnötig werden, wenn sich die Apps einiger Startups durchsetzen. Bei den Lösungen handelt es sich selten um hochkomplizierte Wissenschaften, sondern häufig nur um clevere Ideen, die bereits vorhandene Technologien miteinander kombinieren. So hat das polnische Stratup StethoMe schlicht das rund 200 Jahre alte Stethoskop digitalisiert und zudem mit einem digitalen Fieberthermometer ausgestattet. Das digitale Instrument wird per Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt, das die gesammelten Geräuschdaten an den Arzt senden kann. Im Hintergrund lä...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel