Kommentar: Auf sich selbst achten

Es liegt (leider oftmals) letztendlich bei einem selbst, die so genannte Work-Life-Balance in der Waage zu halten. [...]

Michaela Holy (c) CWÖ
Michaela Holy

Die Verschmelzung von Arbeits- und Freizeit ist in vielen Fällen nicht aufzuhalten, und diese Entwicklung trifft sehr viele Arbeitnehmer. Es liegt aber (leider oftmals) letztendlich bei ihnen selbst, ihre so genannte Work-Life-Balance in der Waage zu halten, indem sie sich selbst Zeiten ohne Devices verschreiben und die ständige Erreichbarkeit eindämmen.Man muss selbst entscheiden, abends noch geschäftliche E-Mails lesen zu wollen oder bei einem abendlichen Anruf abzuheben. Natürlich sollte in diesen Fällen schon eine klare Vereinbarung mit dem Unternehmen über Kernarbeitszeiten und ähnliches getroffen werden, um die Grenzen der Erreichbarkeit klar zu definieren. Doch auch die eigenen Grenze...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Stijn Bannier, Digital Product Manager, Open API.
News

Air France-KLM erklimmt mit API neue Höhen

Air France-KLM hat mit TIBCO Cloud Integration und TIBCO Cloud Mashery Software eine API-geführte, kundenzentrierte Strategie umgesetzt. Sie verknüpfte ihre riesige Anwendungs- und Datenumgebung, um Partnern, Entwicklern und Endbenutzern ein reibungsloses Erlebnis zu bieten – und dem Unternehmen die Fähigkeit zur agilen Veränderung. […]

Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security (c) Lucy Security
Kommentar

Die fünf Mythen von simulierten Phishing-Nachrichten

Das Schweizer Unternehmen Lucy Security hat in einer weltweiten Onlinestudie „Nutzen und Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness 2020“ im Juni 2020 Unternehmen nach dem praktischen Nutzen und den Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness befragt. Aufgrund dieser Studie räumt Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security, mit fünf Mythen auf. […]